Singsamstag mit Paul SteinerPaul Steiner

Stimmbildung mit Paul Steiner, Gesangspädagoge und Chorleiter
für Chorsängerinnen und Chorsänger in Gruppen

Singen macht die Herzen weit!
Unter der kompetenten Leitung von Paul Steiner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme zu schulen und Ihre gesanglichen Fähigkeiten nachhaltig zu verbessern.
Stimmbildung, Haltung, Atemschulung und -führung, Sprache, Sprechtechnik, Resonanzen entdecken, Klangbildung, Beherrschen des Abspannens, Stütze, gemeinsam singen und interpretieren sind Inhalte der verschiedenen Lektionen. Kurzweilig und abwechslungsreich wird der Stoff in einzelnen Abschnitten vermittelt.
Datum: Samstag, 10. Juni 2017
Es wird in Gruppen von acht bis zwölf Teilnehmenden gearbeitet.

Tagesablauf

  • 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr Kursteil I Musikschule Weinfelden
  • gemeinsames Mittagessen im Restaurant zum Trauben.
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Kursteil II Musikschule Weinfelden

Kosten: Fr. 90.– pro «Singsamstag» (ohne Mittagessen)
Anmeldung: bitte bis 10 Tage vor Kursbeginn einreichen

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Singsamstag17.pdf)Singsamstag17.pdf[Ausschreibung Singsamstag]1325 kB

Wagen Sie sich an den Chorwettbewerb!

Der Schweizerische Chorwettbewerb, der 2017 in Aarau zum zehnten MalLogodurchgeführt wird, ist ein Publikumsmagnet und für teilnehmende Chöre eine span-nende Herausforderung. sich. Werner Werder
Der Schweizerische Chorwettbewerb ist ein besonderer Anlass. Er wurde für ambitionierte Gesangvereine geschaffen, die sich gerne an Wettbewerben messen. In der bewährten Tradition von Wettbewerbsauftritten kombiniert mit Repertoire-konzerten entsteht die unvergleichliche Atmosphäre einer Begegnung mit Chören aus allen Landesteilen der Schweiz.

Bewährtes OK an der Arbeit

Der Aargauische Kantonal-Gesangverein, zeichnet für die Durchführung dieser nati-onalen Veranstaltung verantwortlich. Das gleiche Organisationskomitee, das bereits den 9. Chorwettbewerb im 2013 in Aarau durchgeführt hat, ist in unveränderter Zusammensetzung wieder an der Arbeit. Als OK-CO-Präsidentin konnte Christine Egerszegi, Alt-Ständerätin, gewonnen werden.

Eindrückliche Auftritte

Mit dem Wettbewerb im 2013, mit 60 teilnehmenden Chören und 1700 Sängerinnen und Sängern, wurde ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. Dieses hohe Interesse der Chöre darf als ausserordentlicher Erfolg gewertet werden. Die Schlussveranstaltung mit den Kurzauftritten sämtlicher 15 Preisträger-chören und der Preisübergabe war ausgebucht und der Höhepunkt des Chorwettbewerbes.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung_Chorwettbewerb_2017.pdf)Einladung_Chorwettbewerb_2017.pdf[ ]467 kB

Chor Pub Festival Mettlen 2016img 1033

Am 2. Juli 2016 trafen sich bereits zum 8. Mal 11 Chöre in der Turnhalle Mettlen, um in ungezwungener Umgebung ihr Können zu präsentieren und gemeinsam im Festzelt zu feiern.

Es traten auf der GC Mettlen, der FC Eschlikon Münchwilen, der MC Lommis, der FC Amlikon, der MC Schmidshof und nach der Pause der Egger Hobbychor, die Sängerrunde am Nollen, der GC Bürglen, der MC Bussnang-Rotenhausen, der MC Weinfelden und zum krönenden Abschluss der Sängerbund Wängi. Das Programm war vielfältig, es wurden viele bekannte Lieder gesungen. Der Männerchor Bussnang-Rotenhausen animierte die Zuschauer mit dem Fliegerlied zum Mitsingen und tanzen.

St. Galler Gesangfest in Oberbüren

Fotogalerien vom Gesangfest

Am 28. und 29. Mai 2016 trafen sich beim St.-Galler Gesangfest in Oberbüren 95 Chöre, um ihr Können dem Publikum und den Experten vorzutragen. Die Experten gaben beim anschliessenden Gespräch wertvolle Hinweise und verteilten Prädikate. Die Prädikatsliste ist hier.

Einmarsch der Fahnen MC Bussnang

Unter den Chören waren auch 13 aus dem Thurgau. Hervorzuheben sind die vorzüglichen Leistungen vom Damenchor Balterswil, Damenchor Kurzdorf, Liederkranz am Ottenberg und Männerklang Bussnang.

Neue Hymnetexte - Partitur der «Schweizerstrophe» in G-Dur

Anfang April 2016 wurden die Partituren mit den überarbeiteten Texten für eine neue Schweizer Nationalhymne verschickt. Seither sind die Texte und Partituren in den vier Landessprachen an alle Schweizer Gemeinden, Schulen, Chöre, Sport- und Musikvereine verbreiten worden. Wir hoffen, dass die neuen Texte an Bundesfeiern und bei anderen feierlichen Anlässen künftig im In- und Ausland häufig gesungen werden und dadurch an Popularität gewinnen.

Gerne werden wir die Ton- und Bildaufnahmen von Interpretationen von Gemeinden, Schulen und Chören auf der Hymne-Webseite aufschalten.